s
News
  • Nachtrag zur CPD in Duesseldorf
  • Jessica Padmanabhan
  • FairInspriationMesseOrderShow
Nachtrag zur CPD in Duesseldorf

Ist Düsseldorf immer noch die Modehauptstadt in Deutschland?


Gerade ist die Fashionshow in Paris und London vorbei, da kommt mir die CPD wieder in den Sinn.

Jedes Jahr gehe ich dann doch wieder hin, obwohl ich schon weiss, was mich erwartet. Aber nach der Fashionweek in Berlin und der Innatex in Wallau bin ich doch immer wieder neugierig, was sich in der Modestadt Düsseldorf im Bereich der Grünen Mode tut.

Unter den Einkäufern heisst es: Berlin inspiriert und in Düsseldorf kauft man.
Auf der CPD Seite selbst heisst es: "Eine Woche nach der Fashion Week in Berlin reist die Branche nach Düsseldorf, um hier konzentriert und konsequent ihre Order zu schreiben. Mit drei großen Messeveranstaltungen, zahlreichen kleineren Orderplattformen und vor allem mit mehr als 800 Showrooms ist der Modestandort bestens aufgestellt, um einen umfassenden Überblick über die neuen Kollektionen von mehr als 3.000 Anbietern zu präsentieren."

Gallery BoehlerAreal Duesseldorf

Neben dem Fashionhouse und der Supreme hat sich in diesem Jahr die Gallery und Redcarpet etwas weiter weg gewagt: In die beeindruckende Athmosphäre des Böhler Areals. Hier gibt es neben ausreichenden Parkplätzen und einer guten Straßenbahnanbindung riesige Industriehallen, in der das Standkonzept super zur Geltung kommt. Besonders in der Gallery lassen die breiten Laufwege mit den hohe Decken die Labels in gutem Licht stehen. Durch das Engagement von Renate Hunfeld ist auch ein kleiner Organicbereich entstanden. Alle namhaften Vertreter sind da, was aber fehlt, sind die kleinen Labels wie in Berlin.

Fashionyard Show BoehlerAreal Duesseldorf

Mit einem erweiterten Konzept zeigt sich auch die Plattform Fashion und ihre Schauen mit anschliessenden Popupständen.
Durch Fashion Lecture und Fashionyard bekommt auch das breite Publikum eine Chance, den Moderummel mitzuerleben. Schade, dass die Vorträge so schlecht besucht waren und auf der Fashionyard man den Eindruck hatte, das ernsthafte Publikum der Einkäufer fehlte.

Fashionyard BoehlerAreal Duesseldorf

Nichts desto trotz war es eine Reise wert und ich bin gespannt auf nächstes Mal.
Vielleicht wird dann der Informationsfluss im Internet auch besser sein, damit die Vorbereitung leichter fällt.

  • Jessica Padmanabhan
  • FairInspriationMesseOrderShow